-

WARUM IST ES WICHTIG, REIFEN ZU WECHSELN?

Reifen sind extrem wichtig, da sie der einzige Kontaktpunkt zwischen Fahrzeug und Strasse sind. Die Kontaktfläche zwischen einem Reifen und der Strasse ist etwa so gross wie eine Postkarte. Deshalb ist es wichtig, dass sie stets in perfektem Zustand ist. In jeder First Stop Niederlassung erhalten Sie von den besten Spezialisten die für den Reifenwechsel notwendige Beurteilung der Reifen.

Welche Funktion haben die Reifen?

Welche Funktion haben die Reifen?

Zusammengefasst haben Reifen vier Hauptfunktionen.

  1. Sie stützen das Fahrzeug ab: Die vier Reifen tragen das Gewicht des Fahrzeugs.
  2. Unebenheiten der Fahrbahn auszugleichen: Luft oder Stickstoff in den Reifen wirkt wie eine Federung, was den Komfort deutlich erhöht.
  3. Sie übertragen Zugkraft und Bremskräfte: So können Sie mit Hilfe der Reifen fahren und anhalten.
  4. Lenkung: Die Reifen drehen sich, wenn sich das Lenkrad dreht. 

Warum ist es wichtig, sich auf gute Reifen verlassen zu können?

Warum ist es wichtig, sich auf gute Reifen verlassen zu können?

Gute Reifen gewährleisten vor allem sicheres und komfortables Fahren. Ein Reifen von schlechter Qualität beeinträchtigt die Leistung des Fahrzeugs, da er den Bremsweg verlängert und das Schleuderrisiko erhöht. Zudem erhöhen unzureichender Druck oder abgenutzte Reifen den Kraftstoffverbrauch sowie CO2-Ausstoss und verringern die Sicherheit für die Fahrzeuginsassen drastisch.

Was kann ich tun, um Schäden an den Reifen zu vermeiden?

Was kann ich tun, um Schäden an den Reifen zu vermeiden?

Kontrollieren Sie regelmässig den Reifendruck. Der korrekte Reifendruck wird auf verschiedenen, im Fahrzeug verteilten Tafeln angezeigt. Diese befinden sich in der Regel innerhalb der Kraftstofftank-Abdeckung oder an der Seitenwand der Fahrertür. Es ist ratsam, eine entsprechende Kontrolle mindestens einmal im Monat durchzuführen und zwar wenn die Reifen kalt sind. Reifen mit niedrigem Druck bedeuten, dass das Fahrzeug schwieriger zu kontrollieren ist, der Bremsweg sich verlängert und sich der Zustand des Fahrzeugs viel schneller verschlechtert. Auch Reifen mit Überdruck bergen Gefahren: Sie verringern die Haftung, das Bremsen ist weniger stabil, und die Kontrolle über das Fahrzeug wird beeinträchtigt. Dies kann zu potenziell gefährlichen Situationen führen. Erfahren Sie mehr über Reifendruck.

  • Kontrollieren Sie regelmässig den Zustand der Reifen. Bei Anzeichen von Schäden oder Rissen empfiehlt es sich, so schnell wie möglich einen First Stop Spezialisten aufzusuchen.
  • Wenn es am Reifen zu einem Aufprall kommt, ist es stets am besten, den First Stop Service in Anspruch zu nehmen, damit der Reifen auf innere Schäden überprüft werden kann.
  • Prüfen Sie regelmässig die Profiltiefe. Das gesetzliche Minimum beträgt 1,6 mm für normale Reifen. Es empfiehlt sich jedoch, die Reifen zu wechseln, wenn die Profiltiefe unter 3 mm liegt (bzw. unter 4 mm bei Winterreifen). Erfahren Sie mehr zum Thema Reifenwechsel.
  • Wenn Sie ungewöhnliche Geräusche hören oder das Fahrzeug vibriert, müssen die Auswuchtung der Reifen (www.firststop.es/servicios/equilibrado) und die Radeinstellungen (www.firststop.es/servicios/alineacion) überprüft werden. Dies sollte auf jeden Fall alle 15.000 Kilometer geschehen.